Am Euskirchener Marienhospital den Ernstfall geprobt

1244820912.jpg Feuerwehr und Rettungsdienst beim Brandeinsatz im Krankenhaus
(Euskirchen - 11.06.2009 KR) Dass Fahrzeuge mit Blaulicht und Martinshorn eilig vor dem Marienhospital vorfahren, ist nicht ungewöhnlich. Doch letzten Donnerstag, kurz nach 15 Uhr waren es Löschfahrzeuge der Euskirchener Feuerwehr und dann gleich mehrere Löschzüge auf einmal.

Rauch aus einer Nebelmaschine drang aus Station 3 a in das Treppenhaus und die Patientendarsteller der Jugendfeuerwehr machten es dem Pflegepersonal und den Feuerwehrtrupps ganz schön schwer und stellten sich hilflos wie schwerkranke bettlägerige Patienten nun sind.

Unterstützt wurde die Feuerwehr durch Einsatzkräfte der Hilfsorganisationen, wie den Euskirchener und Bad Münstereifeler Maltesern. Sie versorgten und registrierten die verletzten Patienten. Zudem stellten sie mehrere RTWs und KTWs für anstehende Verlegungen in Nachbarkliniken.