Die Rettungswache
Die Rettungswache Bad Münstereifel wurde zusammen mit der Feuerwache der Freiwilligen Feuerwehr, Löschgruppe Bad Münstereifel, im Jahre 1981 errichtet. Bis 1995 wurde diese Wache mit Personal des Kreis Euskirchen und seit dem 01.07.1995 durch Personal des Malteser Hilfsdienst besetzt. Zur Rettungswache gehören zwei Fahrzeughallen, in denen der Rettungswagen des Kreis Euskirchen und ein zusätzlicher Rettungswagen der ehrenamtlichen Malteser Gliederung Bad Münstereifel steht.






Im gemütlichen Aufenthaltsraum der Rettungswache befinden sich neben zwei Sofas und einem Sessel ein Fernsehgerät, zwei Schreibtische mit Computern und weiteres Bürozubehör. In der angrenzenden Küche können die Mitarbeiter sich mit Speisen und Getränken selbst versorgen.

Für die fortgeschrittenen Stunden stehen der Besatzung je ein Ruheraum zur Verfügung. Auch Sanitäre Anlagen werden seperat für die Mitarbeiter der Rettungswache vorgehalten.
Aktionsbild